Hier kannst du dir dein eigenes Feuerwehrauto basteln
ausdrucken - ausschneiden - zusammen kleben - fertig
Bastle dir dein Feuerwehrauto -.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.9 KB

Freitag, 12.08. bis Samstag, 13.08.2016 / FJ Action Day 2016

Nach einer mehrjährigen Pause stand heuer der FJ Action Day wieder am Programm. "Einmal wie die aktiven Kameraden zu einem Einsatz ausrücken" --> genau diesen Wunsch konnten unsere "Young-Stars" in der Nacht von Freitag auf Samstag in die Realität umsetzen.

 

Gegen 17 Uhr wurde das Quartier im Feuerwehrhaus bezogen.

 

Um 19 Uhr stand eine Feuerlöscherübung am Programm. Nach einer kurzen Einschulung, konnten die Feuerwehrjugendmitglieder sofort eine Brandbekämpfung mittels Feuerlöscher durchführen.

Anschließend wurde gemeinsam Abend gegessen.

 

Um ca. 23 Uhr wurde ein Alarm via SMS ausgelöst: "Florian Altlichtenwarth meldet Personensuche für
FJ Altlichtenwarth". Im Bereich des Kriegerdenkmals wurden lt. Einsatzleiter LM Thomas Mokesch zwei Personen als vermisst gemeldet. In drei Trupps aufgeteilt wurde das gesamte Gelände durchkämmt. Nach Rund einer Stunde konnten die Personen erfolgreich gerettet werden.

 

NACHTRUHE

 

Um 07 Uhr war Tagwache angesetzt.

Nach einem ausgiebigen Frühstück wurde die Feuerwehrjugend zu einem Flurbrand alarmiert. Mit Hilfe von Feuerpatsche u. Einreißhaken wurde die Brandbekämpfung durchgeführt.

 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand am Nachmittag Zillenfahren am Landschaftsteich Bernhardsthal am Programm. Neben Geschicklichkeit wurde hier vor allem die Kraft unserer Jugendlichen gefordert.

 

An dieser Stelle sei noch einmal ein herzliches Dankeschön allen aktiven Feuerwehrmitgliedern ausgesprochen, die sowohl bei der Durchführung als auch bei der Vorbereitung mitgearbeitet haben.

Donnerstag, 07.07. bis Sonntag, 10.07.2016 / Landesjugendlager in Amstetten

Mit über 5.500 Lagerteilnehmern ist das 44. Landesjugendlager in Amstetten mit einem neuen Teilnehmerrekord in die Geschichte eingegangen. Neben den Leistungsbewerben steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Zusätzlich zum eigens eingerichteten Freizeitzentrum zählt jedes Jahr die Erlebnistour mit ihren einzelnen Stationen wie zB. "Sackhüpfen", "Spritztour" oder "schönster Betreuer" zu den Lagerhöhepunkten.

 

Im Rahmen der Leistungsbewerbe konnten folgende Abzeichen entgegengenommen werden:

 

FJ Leistungsabzeichen Bronze  

FJM Roman Woditschka

FJM Niklas Friedrich

 

FJ Leistungsabzeichen Silber

FJM Lena Kuzel

FJM Florian Mokesch

 

FJ Bewerbsabzeichen Bronze

FJM Magdalena Wittmann

FJM Lara-Sophie Manzer

 

FJ Bewerbsabzeichen Silber

FJM Jana Kuzel

 

An dieser Stelle möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit im Sachgebiet FJ-Ausbildung bei den Freiw. Feuerwehren Bernhardsthal, Katzelsdorf, Rabensburg, Großkrut, Althöflein u. Hausbrunn recht herzlich bedanken.

Samstag, 19.03.2016 / Wissenstest bzw. Wissenstestspiel

8 FJ-Mitglieder unserer Wehr nahmen am Wissenstest bzw. Wissenstestpiel in Laa an der Thaya teil.

Um das Wissenstestspiel (für unsere jüngsten Feuerwehrmitglieder im Alter von 10 bis 12 Jahren) zu bestehen, müssen Kenntnisse in den Bereichen "Geräte und Zeichen erkennen, richtiges Verhalten im Brandfall, Notrufnummern sowie Warn- und Alarmsignale" nachgewiesen werden.

Der Wissenstest für die 12 bis 15-jährigen Jugendfeuerwehrmitglieder ist bereits umfangreicher und ebenfalls in ein Testblatt sowie praktische Stationen (Dienstgrade, Geräte/Ausrüstung für den Brandeinsatz bzw. die technische Hilfeleistung, Kleinlöschgeräte, Leinen und Knoten) geteilt. Die Stufen Bronze, Silber und Gold unterscheiden sich weiters durch den Umfang des geprüften Wissens.

 

Von unserer Wehr haben folgende Jungendkameraden teilgenommen:

Wissenstestspiel Bronze
JFM Niklas FRIEDRICH, JFM Jana KUZEL, JFM Lara-Sophie MANZER, JFM Magdalena WITTMANN,    

 

Wissenstespiel Silber

JFM Roman WODITSCHKA


Wissenstest Bronze

JFM Florian MOKESCH,

 

Wissenstest Silber

JFM Lena KUZEL, JFM Sandra WODITSCHKA

Herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

 

Quelle: BFKDO Mistelbach

Dienstag, 30.06.2015 / Besuch der Volksschule

In der letzten Schulwoche besuchten Kameraden der Freiw. Feuerwehr Altlichtenwarth die Volksschule Altlichtenwarth. Spielerisch wurde den Kindern das Wesen der Feuerwehr näher gebracht. So konnte zB. das Tragen eines Atemschutzgerätes ausprobiert werden, es wurde die Verwendung des Hydroschildes veranschaulicht, es wurde ein Schaumteppich aufgetragen, uvm. Die Kinder waren sichtlich begeistert.

Sonntag, 28.06.2015 / Abschnittsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Dürnkrut

Am 28.06. fand der 16. Abschnittsfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Dürnkrut statt. Bei diesem Bewerb erreichte die Wettkampfgruppe Bernhardsthal, in welcher auch Jugendkameraden unserer Wehr mitlaufen,  erstmalig den 3. Platz in der Klasse Silber. Wir gratulieren recht herzlich!

Samstag, 11.04.2015 / Wissenstest bzw. Wissenstestspiel

Am 11.04.2015 fand der Feuerwehrjugend Wissenstest u. das Wissenstestspiel der Abschnitte Wolkersdorf u. Mistelbach in Wolkersdorf statt.
Beim Wissenstestspiel müssen die Jugendlichen Geräte u. Zeichen erkennen. Außerdem haben sie die Aufgabe, Bilder zum Thema "Verhalten im Brandfall" herauszufinden u. in die korrekte Reihenfolge zu bringen.
Beim Wissenstest sind Geräte u. Ausrüstungsgegenstände sowohl für den Brandeinsatz als auch für die Technische Hilfeleistung richtig zu erkennen. Weiters müssen Kleinlöschgeräte zugeordnet u. die Funktionsweise sowie die Regeln zu Benutzung eines tragbaren Feuerlöschers erklärt werden.

Von unserer Wehr haben folgende Jungendkameraden teilgenommen:

Wissenstestspiel Bronze
JFM Roman Woditschka, JFM Florian Mokesch

Wissenstest Bronze
JFM Lena Kuzel, JFM Sandra Woditschka

Herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Samstag, 20.12.2014 / FJ Erprobung

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen fand die zweite FJ Erprobung in diesem Jahr statt. Ein Mädchen u. zwei Burschen nahmen an dieser Prüfung teil.


Roman Woditschka stellte sein Wissen beim Erprobungsspiel unter Beweis.

Zwei Jugendfeuerwehrkameraden absolvierten die Erprobung wie folgt:


Erprobung 1: Florian Mokesch

Erprobung 2: Sandra Woditschka


Jugendfeuerwehrmann Florian Woditschka wurden zum FJ-Gruppenkommandanten befördert.

Herzliche Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen !

Samstag, 15.03.2014 / FJ Erprobung

Am Samstag, 15.03.2014 fand im Feuerwehrhaus die diesjährige Erprobung statt. Ein Mädchen und sieben Burschen stellten unter Aufsicht von OBI Franz Woditschka ihr Können unter Beweis.

 

Florian Mokesch nahm am Erprobungsspiel teil.
Er musste aus einem Fragenkatalog drei Fragen richtig beantworten, für fünf Geräte den Standort bei verschlossenen Geräteräumen / Türen im eigenen Fahrzeug nennen und das Puzzle „Bekleidung der Feuerwehr“ richtig zusammenfügen.

 

Die restlichen Feuerwehrjugendmitglieder nahmen in den Kategorien Erprobung 1 – 3 teil.

 

Hierfür mussten folgende Stationen erfolgreich absolviert werden:

-          Station „Testblatt“
-          Station „Geräte / Ausrüstung für Brandeinsätze“
-          Station „Kleinlöschgeräte“
-          Station „Verhalten in der Gruppe“
-          Station „Absichern der Einsatzstellen“

 

Der Schwierigkeitsgrad orientierte sich nach der angestrebten Erprobungsstufe der einzelnen Teilnehmer.

 

Erprobung 1
Sandra Woditschka

Erprobung 2
Thomas Schwarz, Mark Schlegl, Thomas Parragh

Erprobung 3
Thomas Lehner, Michael Lehner, Florian Woditschka

 

Alle Jugendlichen konnten ihre angepeilten Ziele problemlos erreichen.
Zum Abschluss wurden den Jugendlichen die entsprechenden Aufschiebeschleifen bzw. Dienstgrade und Urkunden überreicht.

 

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal speziell bei LM Michael Girsch für die gute Vorbereitung der Jugendlichen auf diesen Prüfungsnachmittag bedanken.

Freitag, 16.08. bis Samstag, 17.08.2013 - FJ Action Day 2013

 

Auch heuer wurden die "Young-Stars" der FF - Altlichtenwarth zum 24 h Actionday eingeladen. Von Freitag, 16.08. auf Samstag, 17.08. wurde dieses Vorhaben in die Realität umgesetzt.

 

Gegen 17 Uhr wurde das Quartier im Feuerwehrhaus bezogen.
 
Um 19.00 Uhr wurde die FJ-Kameraden per SMS zu einem Abseileinsatz beim Kriegerdenkmal alarmiert. Gleich zu Beginn wurden die Jugendlichen in zwei Gruppen aufgeteilt. Mit einer Gruppe wurden sämtliche Löschmittel im RLFA-2000 durchbesprochen bzw. beübt. Die zweite FJ-Gruppe wurde vom Kriegerdenkmal einzeln abgeseilt. Nach je einem Durchgang wurde ein Wechsel der Gruppen durchgeführt.

 

Anschließend wurde gemeinsam Abend gegessen.
 

Um ca. 23.00 Uhr wurde ein weiterer Alarm ausgelöst: "B1 / Flurbrand in der Riede Neubergen".

Die Jugendkameraden mussten mittels Feuerpatschen den vorherrschenden Flurbrand bekämpfen.

 

Der nächste Alarm fand gegen 04.00 Uhr statt.

Im Zuge eines Reifenwechsels kam es im Bauhof zu einem PKW-Unfall. Die verletzte Person musste via Hebekissen gerettet werden.

 

Nach einem ausgiebigen Frühstück traf die nächste SMS-Alarmierung um ca. 09.00 Uhr ein.

"AT-Einsatz in der Kellergasse; Personenrettung nach einem Kabelbrand". Die "Young-Stars" konnten mit Hilfe von schwerem Atemschutz eine verletzte Person aus einem komplett vernebelten Keller retten.

 

Im Anschluss an diese kräftezerrende Übung wurde das Mittagessen eingenommen.

 

Gegen 14 Uhr stand noch ein Besuch bei der BAZ (Bezirksalarmzentrale) Mistelbach am Programm.

 

An dieser Stelle sei noch einmal ein herzliches Dankeschön allen aktiven Feuerwehrmitgliedern ausgesprochen, die sowohl bei der Durchführung als auch bei der Vorbereitung mitgearbeitet haben !

Donnerstag, 04. bis Sonntag 07. Juli 2013

Landesfeuerwehrjugendlager und Bewerbe in Klein Wolkersdorf

 

Gleich in den frühen Morgenstunden (ca. 04.30 Uhr) wurde am Donnerstag in Richtung Klein Wolkersdorf aufgebrochen. Vor Ort hatte die Freiw. Feuerwehr Rabensburg bereits Zeltplätze für die Feuerwehren Hausbrunn, Bernhardsthal, Katzelsdorf und Altlichtenwarth reserviert.


Sofort nach der Ankunft am Lagergelände wurde mit dem Zeltaufbau begonnen.

Bereits am Nachmittag nahm JFM Florian Mokesch am Einzelbewerb in Bronze und JFM Sandra Woditschka am Einzelbewerb in Silber teil.

 

Die traditionelle Lagereröffnung fand am 1. Lagertag um ca. 20.45 Uhr statt.

Im Anschluss (22 - 24 Uhr) mussten unsere Jungfeuerwehrkameraden zur Lagerwache antreten. Im Rahmen dieses Dienstes wurden die Lagergrenzzäune und die Lagerfeuerstellen kontrolliert. 

 

Am Freitag war bereits um 06 Uhr Tagwache.

Nach einem ausgiebigen Frühstück absolvierte JFM Thomas Parragh den FJ-Leistungsbewerb in Bronze.

Im Laufe der zweiten Tageshälfte wurde gemeinsam mit den Feuerwehren Katzelsdorf und Bernhardsthal zur Erlebniswanderung aufgebrochen.

 

Samstag Mittag nahmen die FJ-Kameraden Michael Lehner, Thomas Schwarz, Franziska Schwarz und Mark Schlegl am FJ-Leistungsbewerb in Silber teil.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen des Besuchstages.

Eine Delegation von Altlichtenwarthern (Fam. Mokesch und Woditschka) konnte sich vor Ort vom Lagerleben in Klein Wolkersdorf einen Eindruck verschaffen.

 

Sonntag Vormittag fand die Siegerehrung mit Lagerabschluss statt. Unmittelbar danach wurde
das Zelt abgebaut und mit der Heimreise begonnen.

 

Gegen 14.30 Uhr wurden die Lagerteilnehmer von den Eltern in Altlichtenwarth empfangen.

Gemeinsam mit den Lagerbetreuern OBI Franz Woditschka, EBI Wilhelm Scheer und LM Michael Girsch und unter Anwesenheit der Eltern wurden die erlangten Leistungsabzeichen überreicht.

Samstag, 25.08. - Ferienspiel 2012

Am 25.08. wurde in Zusammenarbeit mit den Kollegen der Rettung erstmalig ein Ferienspiel in Altlichtenwarth abgehalten.
Eingeteilt in drei Gruppen konnten die Jugendlichen im sogenannten Stationsbetrieb die  Aufgabenbereiche von Feuerwehr und Rettung näher kennenlernen.
Der Themenkreis reichte vom Zielspritzen mit dem Feuerwehrschlauch bis zum Einladen eines Patienten in den Krankenwagen.
Den Abschluss bildete eine gemeinsame Jause, welche von der Gemeinde Altlichtenwarth zur Verfügung gestellt wurde.

Ein herzliches Dankeschön noch einmal den Kollegen der Rettung für deren Unterstützung.

Freitag, 24.08. bis Samstag, 25.08 - FJ Action Day 2012

 

Einmal bei Einsätzen an vorderster Front dabei sein - das war schon oftmals der Wunsch unserer Feuerwehrjugendmitglieder. Von Freitag, 24.08. bis Samstag, 25.08. wurde dies in die Realität umgesetzt.

Um 16 Uhr wurde das Quartier im Feuerwehrhaus bezogen.

Gegen 17 Uhr erfolgte eine Erste Hilfe Schulung durch FJ-Führer LM Michael Girsch.
Themenbereiche dieser Schulung: Kontrolle der Lebenszeichen, stabile Seitenlage, Rautekgriff und Durchführung einer Reanimation.

Um 18.10 Uhr wurde per SMS folgender Alarm ausgelöst:
"Florian Altlichtenwarth meldet Brand bei Kläranlage für FJ Altlichtenwarth"
Im Areal der Kläranlage wurde nach Anleitung mehrerer aktiver Kameraden eine Feuerlöscherübung abgehalten.

Anschließend wurde gemeinsam Abend gegessen.

Um ca. 20:45 Uhr erfolgte eine Einschulung für das digitale Funkgerät durch LM Manuel Huber.
Nach einem kurzen Theorieblock konnten die Jugendlichen das soeben Erlernte sofort in der Praxis umsetzen.

Um 22:11 Uhr wurde per SMS folgender Alarm ausgelöst:
"Florian Altlichtenwarth meldet Personensuche für FJ Altlichtenwarth"
Im Bereich des Kriegerdenkmals wurde lt. Einsatzleiter LM Thomas Mokesch eine Person als vermisst gemeldet.
In drei Trupps aufgeteilt wurde das gesamte Gelände durchkämmt. Nach Rund einer Stunde konnte eine verletzte Person erfolgreich gerettet werden.

NACHTRUHE

Um 07.15 Uhr war Tagwache angesetzt.
Nach einem gemeinsamen Frühstück mit KDT OBI Franz Woditschka stand eine Fahrzeugschulung am Programm.
Die Jugendlichen mussten bei geschlossenen Rolläden die Position gewisser Gerätschaften mittels Handzeichen andeuten.

Um 09.08 Uhr wurde per SMS folgender Alarm ausgelöst:
"Florian Altlichtenwarth meldet VU PKW mit Menschenrettung für FJ Altlichtenwarth"
Im Gelände des Bauhofes mussten die FJ-Mitglieder unter Anleitung von LM Manuel Huber eine eingeklemmte Person mit Hilfe des hydraulischen Rettungssatzes aus dem PKW schneiden. Zusätzlich wurde noch einmal die stabile Seitenlage ausführlich geübt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde sofort mit den Vorbereitungen für das am Nachmittag stattfindende Ferienspiel begonnen.

An dieser Stelle sei noch einmal ein herzliches Dankeschön allen aktiven Feuerwehrmitgliedern ausgesprochen, die sowohl bei der Durchführung als auch bei der Vorbereitung mitgearbeitet haben !

Donnerstag, 04. Juli bis Sonntag 08. Juli 2012

Landesfeuerwehrjugendlager und Bewerbe in Hürm

 

Wie bereits 2011 wurde am Donnerstag in den frühen Morgenstunden (ca. 04.30 Uhr) gemeinsam mit den Feuerwehren Hausbrunn, Bernhardsthal und Katzelsdorf in Richtung Hürm aufgebrochen.

 

Nach der Ankunft in Hürm wurde sofort mit dem Aufbau des Zeltes begonnen.

Bereits am Nachmittag nahm JFM Sandra Woditschka am Einzelbewerb in Bronze teil.

Um ca. 20.45 Uhr fand die Lagereröffnung statt.

 

Freitag Vormittag musste Kamerad V David Rutschka einen ZBV-Dienst absolvieren. Während dieses Zeitraums wurde er als Aufsichtsperson bei der BMX-Bahn im Freizeitgelände eingesetzt.

Am frühen Nachmittag erweiterte LM Michael Girsch das bisherige Betreuerteam von V David Rutschka und OBI Franz Woditschka.

Gegen 15 Uhr traten die FJ-Kameraden Franziska Schwarz, Thomas Schwarz, Mark Schlegl, Florian Woditschka und Michael Lehner beim FJ-Leistungsbewerb in Bronze an.

Im Anschluss wurde die Erlebniswanderung teilgenommen.

 

Samstag ab 10 Uhr musste die Jugendgruppe Altlichtenwarth eine Lagerwache abstellen. Während dieses zwei stündigen Zeitraumes wurden unter anderem die Lagergrenzzäune kontrolliert.

In der Mittagszeit traten die Kameraden Thomas Lehner und Florian Woditschka beim FJ-Leistungsbewerb in Silber an.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen des Besuchertages. Unsere Gruppe wurde ein heimatlicher Besuch von Fr. Waltraud Girsch abgestattet.

 

Sonntag Vormittag fand die Siegerehrung mit Lagerabschluss statt. Im Anschluss wurde das Zelt abgebaut und mit der Heimreise begonnen. Gegen 14.30 Uhr wurden wir von BGM Franz Gaismeier in Altlichtenwarth empfangen.

Gemeinsam mit OBI Franz Woditschka, Jugendführer LM Michael Girsch und unter Anwesenheit der Eltern wurden die erlangten Leistungsabzeichen überreicht.

 

 

Samstag, 14. April 2012 Wissenstest in Wilfersdorf

Die erfolgreichen Teilnehmer

Franziska Schwarz, Michael Lehner, Florian Woditschka, Thomas Lehner

Samstag, 17. März 2012 - 1. Erprobung

Ein Teil unserer Feuerwehrjugend lies ihren Wissenstand im Zuge der 1. Erprobung feststellen. Der schriftliche aber auch der praktische Test wurden von den vier Teilnehmern fast zu 100 % richtig beantwortet. Kdt. Franz Woditschka und Jugendführer Michael Girsch übergaben nach der Prüfung Urkunden und die Aufschiebeschlaufen 1. Erprobung. Im Anschluss gab's dann Getränke und Wurstsemmeln.

Teilnehmer: JFM Franziska Schwarz, JFM Thomas Lehner, JFM Michael Lehner, JFM Florian Woditschka; rein zufällig und außer Konkurrenz: V David Rutschka, BI Wilhelm Scheer

Den teilgenommenen Jugendlichen nochmals herzliche Gratulation.

Samstag, 5. November 2011

Mit Erfolg nahm unsere Feuerwehrjugend am Bewerb Melderabzeichen und Melderspiel in Rabensburg teil.

Melderabzeichen erhielten:

JFM Thomas Lehner, JFM Franziska Schwarz, JFM Thomas Schwarz, JFM Florian Woditschka

Melderspiel: JFM Michael Lehner

Donnerstag, 7. Juli bis Sonntag 10. Juli 2011

Landesfeuerwehrjugendlager und Bewerbe in St.Pölten

 

Bericht des Jugendführers:

Heuer war unsere Feuerwehrjugend zum ersten Mal seit 3 Jahren wieder auf den Landesjugendleistungsbewerben! Diese fanden zwischen 7. bis 10.Juli in der Kopalkaserne

in St. Pölten statt!

 Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Bernhardsthal, Katzelsdorf und Hausbrunn fuhren wir am 7. Juli, in den Morgenstunden, Richtung St. Pölten.

Nachdem wir unser Zelt aufgestellt hatten, errichteten unsere Jugendlichen einen selbstgemachten Vorzeltzaun.  

Danach war es schon so weit und JFM Michael Lehner hatte seinen Bewerb um das Bronzen FJBA im Einzelbewerb für unter 12-jährige. Er erreichte sein Abzeichen ohne Fehler!

Am Freitag waren die Gruppenbewerbe der über 12 Jährigen dran! Hier hatte Thomas Lehner, Florian Woditschka und Natascha Gaier die Möglichkeit das FJBA in Gruppe Bronze zu erhalten! Diesen Bewerb muss man in der Gruppe zu 9 Personen absolvieren! Zwei Gruppen aus Feuerwehrjugendmitgliedern der Feuerwehren Hausbrunn, Rabensburg, Bernhardsthal, Katzelsdorf und Altlichtenwarth stellen mit guten Leistungen ihr Können unter Beweis!

Am Nachmittag ging die Jugendgruppe Altlichtenwarth mit ihren Betreuern die Erlebniswanderung und musste mit schwierigen Herausforderungen kämpfen!

Zum Beispiel: Zielwerfen, Sackhüpfen, Stelzengehen, Landschaftskunde, Geschicklichkeitsbaumstammrollen sowie schwierige Fragen zum Thema Wild und Waldbewohner mussten beantwortet werden!

Am Samstag war Besuchstag und wir bekamen Besuch von den Eltern sowie von anderen Feuerwehrkameraden!

Am Sonntag war dann die Siegerehrung der besten Gruppen der Bewerbe und der Erlebniswanderung! Zu unserer Überraschung wurden wir bei der Erlebniswanderung

dritter und bekamen einen schönen gläsernen Pokal!

Mit dabei waren Feuerwehrkommandant OBI Franz Woditschka, LM Michael Girsch, JFM Florian Woditschka, JFM Thomas Lehner, JFM Michael Lehner und JFM Natscha Gaier.

Einen Überraschungsbesuch statteten uns Verwalter David Rutschka und Gruppenkommandant LM Manuel Huber ab.

Zuhause angekommen wurden die Abzeichen von Bürgermeister Franz Gaismeier, Kommandant Franz Woditschka und Jugendführer Michael Girsch feierlich übergeben!

Erste-Hilfe-Abzeichen in Katzelsdorf am 13.11.2010

Das Abzeichen erhielten:

Teilnehmer: JFM Florian Woditschka, JFM Michael Lehner, JFM Thomas Lehner, JFM Franziska Schwarz

Bezirksjugendlager in Bernhardsthal 6. - 8. August

Bei wechselhaften Wetter fand das diesjährige gut organisierte Bezirksjugendlager beim Bernhardsthaler Teich statt. Dabei erreichten nach guter Vorbereitung durch den Jugendführer FM Michael Girsch alle teilgenommenen Jugendlichen unserer Wehr das Abzeichen Wasserdienstspiel für 10 - 12-jährige. LM Thomas Mokesch unterstützte während der drei Tage.

Neben dem Erreichen des Abzeichens war natürlich Spiel und Spaß vor allem beim Trettbootfahren angesagt.

Folgende Jugendliche erhielten das Abzeichen Wasserdienstspiel:

JFM Michael Lehner, JFM Thomas Lehner, JFM Mark Schlegl, JFM Franziska Schwarz, JFM Thomas Schwarz, JFM Florian Woditschka

Die neue Jugendmannschaft

2.R.v.l.n.r. Jugendführer FM Michael Girsch, JFM Patrik Schubert, JFM Thomas Schwarz, JFM Franziska Schwarz, JFM Sascha Inderin, Kdt. OBI Franz Woditschka

1.R.v.l.n.r. Florian Bumba, JFM Thomas Lehner, JFM Michael Lehner, JFM Florian Woditschka, JFM Daniel Muck, JFM Mark Schlegl

Samstag, 10. April 2010

Der neue Jugendführer Michael Girsch konnte zu seinem 1. Feuerwehrjugendtreffen 8 neue Feuerwehrjugendmitglieder begrüßen. Gemeinsam mit seinen Helfern wurde zunächst das Einsatzgerät "Kübelspritze" in Angriff genommen. Anschließend wurden die Bekleidungsvorräte durchforstet.

 

20. März 2010 Schnuppertag Feuerwehrjugend

Der Schnuppertag war ein voller Erfolg. 12 Interessierte Mädchen und Burschen kamen teilweise mit ihren Eltern. Nach kurzer Begrüßung durch den Kommandanten und dem neuen Jugendführer konnte die Jugend die praktische Arbeit der Feuerwehr kennenlernen. Die Eltern erhielten durch des Abschnittssachbearbeiter Rupert Moser die rechtlichen und organisatorischen Einzelheiten zur Feuerwehrjugend bei Kaffee und Kuchen dargelegt.

Die Feuerwehr hofft, durch diese Bewerbung, einige Jugendliche für die Feuerwehr begeistern zu können. Das erste Treffen wird Samstag, den 10. April, um 16 Uhr, stattfinden.

Was ist Jugendfeuerwehr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

JFM Patrik Scheer erreichte mit der Gruppe Althöflein, Bernhardsthal, Rabensburg, Altlichtenwarth beim Landestreffen der Feuerwehrjugend am 9. - 12. Juli 2009, in Echsenbach, das silberne Abzeichen.

 

Feuerwehrjugend - ein starkes Stück Freizeit

  • Willst du mit gleichaltrigen zusammen sein?
  • Willst du erfahren, was zusammenarbeiten heißt?
  • Willst du mit hochwertigen technischen Geräten arbeiten?
  • Willst du "mit dem Feuer spielen" indem du lernst es zu bezwingen, zu bewachen?
  • Willst du an Zeltlagern mit über 4000 Feuerwehrleuten teilnehmen?
  • Willst du lernen, anderen in ihrer Not zu helfen?
  • Willst Du - in deiner Freizeit - Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr werden?

    Du bist Einwohner/-in von Altlichtenwarth dann kontaktiere den Kommandanten, Jugendführer oder kontaktiere uns einfach über
    Kontakt